Das Ensemble bespielt seit nunmehr 18 Jahren Konzertbühnen im In -und Ausland. Die Musiker sind Mitglieder namhafter Berufsorchester und Kammermusikformationen. Konzerttourneen führten das Ensemble u.a. in die USA, Brasilien und Argentinien. Stilistisch ist der Klangkörper äusserst vielseitig und orientiert sich punkto Besetzung ganz an den Programm-Ideen und Konzepten seines künstlerischen Leiters. Angesiedelt zwischen der klassischen Kammermusik und dem Kammeorchester bespielt das Schweizer Kammerensemble ein selten zu hörendes Repertoire, oftmals eigens für das Ensemble arrangiert oder komponiert. So haben führende Schweizer Komponisten wie Peter Wettstein, Daniel Glaus, Philip Hefti, Rodolphe Schacher uvm. bereits für den Klangkörper komponiert und ihm, bzw. seinem künstlerischen Leiter diverse Werke gewidmet.